Thelevi

Thelevi - wenig bekannte Rasselkugeln mit großem Potenzial

Rhythmus neu entdecken: beim Thelevi läuft die Koordination von Bewegung und Rhythmus ganz anders ab als bei den üblichen Percussion-Instrumenten. Das Thelevi ist eine Doppelrassel, die aus zwei Shaker-Kugeln besteht, die durch einen Strick miteinander verbunden sind. Beim Spielen hältst du eine der Kugeln fest in der Hand und schwingst die zweite mit der Schnur durch die Luft. Sieh dir unser Video an und lausche dem Klangbeispiel, um dir einen Eindruck dieses vielschichtigen Instrumentes zu verschaffen!

Toller, lauter Klang mit den Thelevi Doppelrasseln

Mit dem Thelevi aus Kürbis sind grundsätzlich zwei Geräuscharten möglich: einerseits das Rasseln der Shakerfüllung in den Kugeln und andererseits das Klacken der Kugeln aufeinander. Durch diese beiden Geräusche, und wenn man mit zwei Thelevis gleichzeitig spielt, sind unglaublich komplexe Polyrhythmen möglich. Ein bisher wenig bekanntes, entdeckungsreiches Instrument - für Rhythmusbastler und Jongleure. Das Thelevi stammt ursprünglich aus Westafrika (Ghana) und hat viele weitere Namen, u.a. Klackerkürbis, Kashaka, Asalato, Aslatua oder auch Patica.

Hemp Patica Doppelballrassel - Thelevi aus Japan

Bei DAN MOI findest du auch hochwertige Thelevi-Rasseln aus Japan neben den klassischen, aus Kürbis gefertigten Instrumente, wie sie in Westafrika gespielt werden. Die japanische Doppelballrasseln sind besonders einfach zu spielen und überzeugen mit dem guten Klang. Wir sind überzeugt hier die besten Thelevi auf dem Markt anzubieten. Wenn du dich über die Spieltechnik informieren möchtest, lohnt sich ein Blick auf diese tolle Thelevi-Seite (thelevi.net).



Artikel 1 - 2 von 2